Anzahl der Anzeigen: 54

Gebrauchte UTV

UTV steht für Utility Task Vehicles und bezeichnet quadähnliche Fahrzeuge, die vor allem dahingehend ausgerichtet sind, Land- und Forstwirte in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Es gibt sie in unterschiedlichsten Ausführungen, etwa mit einer kippbaren Ladefläche und einer großen Bodenfreiheit. Sie unterscheiden sich klar von den sogenannten ATVs, was für All Terrain Vehicle steht, da sie gerade im Bereich der Nutzlast oder der Transportfläche hier deutlich weniger Gewicht erlauben bzw. Platz zulassen.
Mehr erfahren Schließen
Anzeigen/ Seite

Technisch gut gerüstet

Gebrauchte UTVs haben vier oder sechs Räder, manchmal sogar einen dritten Sitz und oft auch einen Elektromotor. Gängig ist jedoch, vor allem für den Einsatz in der Landwirtschaft, dass ein Dieselmotor verwendet wird. Dieser punktet mit einem günstigen Treibstoffverbrauch und kann zudem praktisch an der eigenen Hoftankstelle aufgetankt werden. In Sachen Getriebe findet sich bei den meisten Herstellern wie John Deere oder Kubota eine stufenlose Variante. Diese funktionieren mittels eines Keilriemen-Variators. Zudem haben die meisten Modelle ein mechanisches Untersetzungsgetriebe, das manuell im Stillstand geschaltet werden kann. Damit kann rasch und optimal zwischen der Nutzung auf der Straße und unwegsamen Gelände gewechselt werden.

Die Spitzengeschwindigkeit, die ein UTV erreichen kann, liegt zwischen 60 und 120 km/h, meist haben sie zwischen 50 und 70 PS. Zudem sind alle UTVs mit einem Dach ausgestattet, auch die Modelle des Herstellers Polaris. Wer dieses praktische Nutzfahrzeug fahren möchte, braucht dazu keinen Helm tragen, da die Helmpflicht hier entfällt. Die notwendigen Führerscheinklassen sind entweder B oder AM.

Vielseitiger Einsatzbereich von UTVs

Ein UTV kann für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke verwendet werden. Üblich ist die Nutzung für Kontrollfahrten, aber auch die Erledigung kleiner Bestellungen oder als Werkstattwagen, der straßentauglich ist und bei Pannen oder Bauarbeiten zum Einsatz kommt. Auch um Bodenproben einfach und effektiv entnehmen zu können oder Felder zu vermessen, werden UTVs herangezogen.

Wer mit seinem gebrauchten UTV landwirtschaftliche Arbeiten erledigen möchte, sollte beim Kauf auf die Nutz- und Anhängelasten des Modells achten. Um Anbaugeräte, die es für die unterschiedlichsten Bereiche gibt, nutzen zu können, ist eventuell ein Aufbaumotor notwendig. Dies hängt individuell von deren individuellen Leistungsbedarf ab. Je nach Region kann es beispielsweise interessant sein, an einen UTV ein Schneeräumschild anzubringen. Dieses kann mit der Aufbauseilwinde einfach angehoben werden und wird am häufigsten verwendet.

Zudem sind leichte Schneckenkorn- oder Salzstreuer gefragt, ebenso wie Bodenprobenstechgeräte, die zusätzlich eine Vermessungsfunktion haben. Auch der Aufbau für eine mobile Tankstelle oder die Nutzung als Kehrmaschinen und der Aufsatz für die Nutzung als Pflanzenschutz-Spritzgerät ist vor allem im landwirtschaftlichen Bereich sehr gefragt. Für die Arbeit auf kleinen Feldern können unterschiedliche Bodenbearbeitungsgeräte wie Mähbalken ebenso angebaut werden wie Geräte zum Mulchern oder kleine Anbaubagger und Frontladerschwingen.

Sie sind auf der Suche nach einem gebrauchten UTV, das technisch einwandfrei und dennoch günstig ist? Dann ersparen Sie sich aufwendige Fahrten zu Anbietern in ganz Deutschland und Preisverhandlungen und schauen Sie gleich hier bei Mascus!