Anzahl der Anzeigen: 442

Gebrauchte Saug- und Druckwagen

Gebrauchte Saug- und Druckwagen, auch einfach kurz als Saugfahrzeuge bezeichnet, sind ein in vielen Bereichen übliches Nutzfahrzeug, um feste, pastöse oder flüssige Materialien, die mittels einer Vakuumpumpe angesaugt und in den Transportbehälter des Fahrzeugs gebracht werden, zu transportieren. Grundsätzlich gibt es in der praktischen Verwendung unterschiedliche Arten von Saug- und Druckwagen.
Mehr erfahren Schließen
Anzeigen/ Seite

Verschiedene Ausprägungen der Saug- und Druckwagen

Bei den Saug- und Druckwagen unterscheidet man zwischen den sogenannten Standardsaugwagen, den Hochleistungssaugwagen und den Chemiesaugwagen. Erstere werden vor allem eingesetzt, um Flüssigkeiten, die sich in Gruben oder Schächten befinden, abzusaugen. Auch wenn es darum geht, pastöse Konsistenzen – beispielsweise Schlamm - anzusagen, kommen sie bevorzugt zum Einsatz. Die Saugleistung dieser Modelle, beispielsweise von Mercedes oder MAN, liegt bei bis zu 4000 Kubikmeter pro Stunde. Damit können sie sehr gut im alltäglichen Einsatz, beispielsweise wenn Klär- oder Jauchegruben abgesaugt werden müssen, verwendet werden.

Die gebrauchten Hochleistungssaug- und Druckwagen sind ähnlich wie die Standardausführung aufgebaut, allerdings sind die Vakuumpumpen weitaus leistungsstärker, ebenso die Filtersysteme. Beide können eine Saugleistung von bis zu 21000 Kubikmeter pro Stunde gewährleisten. Der Einsatzbereich dieser Ausprägung von Saug- und Druckwagen liegt im Bereich von Kies und Steine, die abgesaugt werden, oder aber wenn beispielsweise die Notwendigkeit besteht, feinen Kies auf eine Höhe von bis zu 100 Meter auf Flachdächer zu bringen.

Sogenannte Chemiesaug- und Druckwagen sind gleich aufgebaut wie die Hochleistungsvariante, sind jedoch aus einem anderen Material und anderen Werkstoffen hergestellt. Immerhin sind sie dazu gemacht, Gefahrgut zu transportieren, was natürlich andere Erfordernisse mit sich bringt. Vor allem eine hohe Druckfestigkeit des Transportbehälters ist notwendig, es gibt aber auch besondere Vorschriften hinsichtlich der Schweißnähte und der Dichtungen bzw. der Sicherheitsventile.

Der Aufbau von Saug- und Druckwagen

Diese Fahrzeuge bestehen grundsätzlich aus vier Elementen. Diese sind neben dem Tank und dem Abscheidesystem auch die Pumpe und der Antrieb. Vor allem an den Tank sind besondere Ansprüche gestellt, dieser ist zwar kaum vakuumbeständig, aber immer überdruckbeständig. Sind sie nach L4BH geprüft, halten sie einen Überdruck von 4 bar stand und sind vor allem für flüssige Substanzen gedacht.

Das Abscheidesystem ist zwischen Tank und Pumpe angebracht und soll das Eindringen von abgesaugtem Material in die Pumpe verhindern. Meist kommen hier Zyklon- oder Fliehkraftabscheider zur Verwendung. Was die Pumpe in einem Saug- und Druckwagen angeht, so ist diese einfach dazu da, eine Art von Vakuum zu erzeugen. Verwendet werden meist Wasserringpumpen bzw. Lamellenpumpen oder Drehkolbenpumpen.

Das vierte Element der gebrauchten Saug- und Druckwagen, wie sie auch von Sterling oder International auf den Markt gebracht werden, ist der Antrieb. Dieser basiert meist auf hydraulischen Systemen oder erfolgt mittels Keil- oder Mehrrippenriemen. In seltenen Fällen komme auch eine Kardanwelle zum Einsatz.

Egal für welche Details im Aufbau eines gebrauchten Druck- oder Saugwagens Sie sich entscheiden oder welchen Hersteller Sie wählen, mit einem Blick bei Mascus ersparen Sie sich eine aufwändige und langwierige Suche und finden mit wenigen Klicks das passende Modell, erhältlich in Deutschland und europaweit, für Ihren Fuhrpark.